signPOS
  • Wir stellen ein!

    Wir suchen neue Talente für unser erfolgreiches Team!

    mehr lesen >

 
06.01.2014

Die Österreichische Post optimiert mit Scan & Sign den Paketabholprozess

Österreichische Post AG, Wien / Österreich


Wie kann man den Kundenprozess in den Postfilialen kundenfreundlicher und effizienter gestalten? Diese Frage hatte sich die Österreichische Post AG Anfang des Jahres 2013, im Rahmen ihres neuen Filialkonzepts gestellt. Seit Mitte 2013 profitieren die Kunden aller österreichischen Postfilialen vom Ergebnis dieser Überlegungen. 

Zusammen mit der POS Solutions GmbH hat die Österreichische Post die Point of Sale Prozesse analysiert und sich zuerst den Paketabholprozess zur Optimierung vorgenommen. 

Nach Vorlage des Abholscheins („gelber Zettel“) und eines gültigen Legitimationsdokuments (z.B. Führerschein, Personalausweis, Reisepass etc.) werden die gesetzlich erforderlichen Kundendaten elektronisch gelesen und bis zum Ende der Einspruchsfrist vorgehalten, um bei eventuellen Einsprüchen als Beweismittel zu fungieren. Anschließend unterschreibt der Kunde den Abholbeleg digital.

Die Vorteile von Scan & Sign
Durch die Einsparungen amortisiert sich die elektronische Lösung bereits nach 1,5 Jahren. Sowohl bei Kunden als auch bei Mitarbeitern der Post Filialen besitzt Scan & Sign eine hohe Wertschätzung.

Auch international setzt die österreichische Post mit dieser Prozessoptimierung neue Maßstäbe.